18.7.2013 – Unfall bei Großarl

19.7.2013 Salzburg. Am 18.7.2013, gegen 23:30 Uhr, wurde angezeigt, dass eine 16-jährige Schülerin aus Schwarzach mit dem Auto ihrer Mutter unterwegs sein sollte.

Auf der Anfahrt wurde durch die betroffene Mutter, eine 52-jährige Schwarzacherin, telefonisch mitgeteilt, dass ihre Tochter mit dem Fahrzeug nach Großarl unterwegs gewesen sei und dabei einen Verkehrsunfall hatte.

Die 16-jährige Jugendliche konnte mit dem PKW angetroffen werden. Sie hatte aufgrund einer kurzen Sichtbehinderung durch Nebel eine Leitschiene touchiert, blieb bei dem Unfall unverletzt und weitere Personen kamen ebenfalls nicht zu schaden.

Das von der Jugendlichen gelenkte Fahrzeug wurde bei dem Unfall an der kompletten rechten Fahrzeugseite schwer beschädigt.
Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Anzeige nach dem FSG folgt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar