16.7.2013 – Tödlicher Arbeitsunfall in Ranggen

16.7.2013 Ranggen/Tirol. Am Nachmittag des 16.7.2013 war ein 49jähriger Landwirt aus Ranggen auf einem Feld in Ranggen mit dem Pressen von Heuballen beschäftigt.

Gegen 16:40 Uhr rollte ein bereits gepresster Ballen über das abschüssige Feld in Richtung Sportplatz. Der Landwirt sprang aus seinem Traktor und wollte den Ballen anhalten.

Dabei dürfte er die Handbremse nicht vollständig angezogen haben, wodurch das Gespann weiterrollte. Der Mann wurde von der Zugmaschine samt Anhänger überrollt und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar