16.6.2022 – Verletzte Wanderin bei Oberschwarzenberg gerettet

17.6.2022 Oberschwarzenberg/Oberösterreich. Eine 44-jährige deutsche Staatsbürgerin unternahm am Nachmittag des 16. Juni 2022 gemeinsam mit ihrem 50-jährigen Ehemann im Bereich Oberschwarzenberg eine Wanderung.

Die beiden gingen vom Parkplatz Oberschwarzenberg Richtung Dreiländermark. Als sie dort ankamen, setzte ein starkes Unwetter mit Hagel und Gewitter ein. Deshalb wollten die Wanderer schnellstens wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Beim steinigen Rückweg im oberen Bereich vom Gegenbach stolperte die 44-Jährige und zog sich bei dem Sturz eine Fußverletzung zu, sodass ein Notruf abgesetzt werden musste.

Die Einsatzkräfte konnten das Paar etwas unterhalb vom Dreiländermark lokalisieren und die verletzte Frau mittels Trage zum nahen Checkpoint Eckmark/Kreuzung Latschenweg bringen. Anschließend wurde sie in das Krankenhaus Rohrbach gebracht.