16.4.2022 – Arbeitsunfall im Gemeindegebiet von Rietz-Buchen

17.4.2022 Rietz/Tirol. Ein 61-jähriger Österreicher wahr mit seinem 36-jährigen Sohn am 16.4.2022, gegen 10:20 Uhr, in einem Waldstück im Ortsteil Buchen mit Forstarbeiten beschäftig.

Der Vater wollte einen ca. 25 Meter langen Stamm mit einer am Traktor befestigten Seilwinde auf einen Forstweg ziehen. Jedoch gelang ihm das nicht. Worauf er den Traktor etwas zurücksetzte, um es erneut zu versuchen.

Im selben Moment wurde das Zugseil entlastet und der Stamm rutschte talwärts und traf den 36-jährigen Sohn.

Durch die Wucht wurde dieser zu Boden gestoßen und bleib schwerverletzt liegen.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte von der Bergrettung Rietz geborgen und mit dem Notarzthubschrauber „Martin 2“ in die Klinik Innsbruck geflogen.