14.7.2013 – Unfall in Salzburg

15.7.2013 Salzburg. Am 14. Juli, gegen 18:25 Uhr, fuhr eine 27-jährige Salzburgerin mit ihrem PKW auf der Innsbrucker Bundesstraße stadteinwärts in Richtung Maxglan.

Einen kurzen Moment drehte sich die Lenkerin zu ihrer im Fond sitzenden Tochter um, wobei sie den Bremsvorgang des vor ihr fahrenden PKW eines 44-jährigen Salzburgers übersah und frontal auf das Heck des stehenden Fahrzeuges prallte.

Der Salzburger wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Ein Alkotest verlief negativ.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar