14.7.2013 – Schlangenbiss in Osttirol

14.7.2013 Tirol. Am 14.7.2013 unternahm ein 33-jähriger Mann aus Matrei in Osttirol mit seiner Familie eine Wanderung vom Matreier Tauernhaus in Richtung Innergschlöss.

Der Mann pflückte dabei immer wieder von den am Wegrand befindlichen Himbeersträuchern Beeren.

Kurz vor der Alm Innergschlöss wollte der 33-Jährige wiederum Beeren von den Sträuchern pflücken und wurde dabei von einer Schlange (vermutlich Kreuzotter) in den linken Mittelfinger gebissen.

Der Mann wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Lienz verbracht und muss dort eine Nacht zur weiteren Beobachtung verbringen.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar