14.7.2013 – Paragleiterabsturz in Gerlosberg

15.7.2013 Tirol. Am 14.7.2013 startete ein 48-jähriger Deutscher mit seinem Paragleiter von Wallberg (Tegernsee/Bayern) aus zu einem Flug ins Zillertal.

Um 18:15 Uhr klappte der Paragleiter in 6280 Gerlosberg vermutlich wegen einer Windböe etwas zusammen und der Pilot stürzte in der Folge aus etwa 10 Metern Höhe auf eine frisch gemähte Wiese.

Beim Aufprall zog sich der 48-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades im Rückenbereich zu und musste vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Schwaz geflogen werden.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar