14.7.2013 – Bewusstloser Wanderer am Leonsberg gerettet

15.7.2013 Oberösterreich. Am 14. Juli 213 wurde ein bewusstloser 71-jähriger Wanderer aus Salzburg mit dem Rettungshubschrauber vom Leonsberg in Bad Ischl gerettet.

Der Salzburger wanderte gegen 11:25 Uhr vom Gipfel des Leonsberges Richtung Mitterzinken, als er plötzlich bewusstlos zusammenbrach. Eine Wandergruppe, unter der sich auch ein Arzt befand (Daten nicht bekannt), leistete dem Verunglückten sofort erste Hilfe.

Der 71-Jährige musste bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers „Christophorus 6“ reanimiert werden. Er wurde in das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz geflogen.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar