14.7.2013 – Anhänger kracht in Lembach in Hauswand

14.7.2013 Lembach/Steiermark. Sonntagmorgen, 14.7.2013, um 07:45 Uhr, lösten unbekannte Täter die Bremsmechanismen eines Sattelanhängers, worauf sich dieser in Bewegung setzte und gegen eine Hausmauer prallte.

Es entstand ein Schaden von etwa 23.000 Euro.

Die Täter lösten die mechanische Feststellbremse und die Druckluftbremse mittels Schnelllöseknopf eines auf einem abschüssigen Straßenstück abgestellten Sattelanhängers.

Dieser setzte sich in Bewegung und prallte gegen die Mauer eines Einfamilienhauses.

Durch den Aufprall wurden ein Teil des Mauerwerks und das gesamte Badezimmer des Hauses schwer beschädigt.

Am Anhänger entstand Sachschaden.

Es wurden keine Personen verletzt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar