13.7.2013 – Zugunfall bei Leitersdorf bei Hartberg

14.7.2013 Steiermark. Samstagnachmittag, 13.7.2013, um 14:15 Uhr, wurde der PKW eines 50-jährigen Oststeirers auf einer Eisenbahnkreuzung von einen Triebwagen der ÖBB erfasst.

Es entstand lediglich Sachschaden.

Der 50-Jährige hatte seinen PKW vor dem unbeschrankten Bahnübergang angehalten, ragte aber mit der Fahrzeugfront in die Gleise hinein. Deshalb erfasste ein aus Bad Blumau kommender Triebwagen den PKW und beschädigte ihn.

Bei diesem Unfall gab es keine Verletzten.

Die Bahnstrecke war bis 14:45 Uhr gesperrt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar