13.7.2013 – Unfall auf B164

13.7.2013 Sakzburg. Am 13.7.2013, um 15:55 Uhr, fuhr eine 28-jährige belgische PKW-Lenkerin vom Birgkar kommend auf der B 164 talwärts in Richtung Mühlbach/Hochkönig.

Aufgrund überhitzter Bremsen konnte die Lenkerin das Fahrzeug vor der Ampel am Beginn einer Baustelle nicht mehr anhalten.

Ihr gelang es mit allen drei weiteren Insassen aus Belgien im Alter zwischen 26 und 53 Jahren aus dem fahrenden Auto zu springen, bevor dieses nach rechts über eine steile Böschung in ein Bachbett stürzte.

Bei diesem Unfall zogen sich alle vier Schürfwunden zu. Zwei wurden vom Roten Kreuz ins UKH Schwarzach eingeliefert. Bei der 53-jährigen Beifahrerin wurde ein gebrochenes Bein diagnostiziert.

Am PKW entstand erheblicher Sachschaden. Die Bergung des Fahrzeuges wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Mühlbach/Hkg. mit 3 Einsatzfahrzeugen und 13 Helfern durchgeführt.

Die B 164 war dadurch für etwa eine halbe Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar