13.7.2013 – Alpine Notlage am Klettersteig Königsjodler

14.7.2013 Salzburg. Ein Urlauberpaar aus Polen stieg am 13. Juli 2013, gegen 11:30 Uhr, in den Klettersteig Königsjodler (Schwierigkeitsgrad D) im Grenzgebiet der Gemeinden Mühlbach am Hochkönig und Dienten ein und wollte diesen durchsteigen.

Die 32-jährige Frau überanstrengte sich derart, dass sie zeitweise bewusstlos wurde.

Gegen 16 Uhr setzte der 26-jährige Freund einen Notruf ab. Der Rettungshubschrauber „Martin 1“ holte die Kletterer über eine Seilbergung im Bereich des so genannten Teufelshördl in einer Seehöhe von ca. 2.500 Meter.

Die beiden wurden ins Krankenhaus Schwarzach geflogen, wo die 32-jährige Frau behandelt wurde. Beide Bergsteiger verwendeten Klettersteigausrüstung.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar