12.7.2013 – Segelflugzeug-Absturz in Arnoldstein

12.7.2013 Arnoldstein/Kärnten. Am 12. Juli 2013, gegen 12:30 Uhr, startete ein 48-jähriger Mann aus Amstetten/Niederösterreich mit seinem einsitzigen Segelflugzeug auf dem Flugplatz Nötsch, selbe Gemeinde, Bez Villach, zu einem Rundflug.

Gegen 12:45 Uhr beobachtete der Pilot eines weiteren Segelfliegers von der Luft aus das Abtrudeln dieses Segelfliegers im Bereich der „Roten Wand“ an der Dobratsch-Südseite, Gemeinde Arnoldstein, Bezirk Villach, bis es im Wald verschwand.

Unter Einsatz des Polizeihubschraubers gelangten Einsatzkräfte zur Absturzstelle, wo sie nur mehr den Tod des Piloten feststellen konnten.

Die Absturzursache ist derzeit noch nicht geklärt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar