11.7.2013 – Unfall auf A10 Tauernautobahn zwischen Hallein und Salzburg

11.7.2013 Salzburg. Ein 59-jähriger Pkw Lenker aus dem Bezirk St. Johann im Pongau fuhr am 11.Juli 2013, gegen 11:50 Uhr, auf der A10 Tauernautobahn von Hallein kommend in Richtung Salzburg.

Zu dieser Zeit war im Bereich Almerberg zweispuriger langsamer Kolonnenverkehr.

Hinter ihm fuhr ein 71-jähriger Pkw Lenker ebenfalls aus dem Bezirk St. Johann im Pongau.

Im Gemeindegebiet von Puch bei Hallein dürfte der 71-Jährige vermutlich übersehen haben, dass die Fahrzeuge noch einmal langsamer wurden und fuhr gegen den Pkw des 59-Jährigen. Dadurch wurde dieser gegen einen auf der ersten Fahrspur fahrenden polnischen Lkw geschleudert, welcher von einem 35-jährigen Polen gelenkt wurde.
Durch die Wucht des Anpralles wurde der Dieseltankbehälter des Lkws aufgeschlitzt.

Durch den Dieselaustritt musste die Autobahn um 12:00 Uhr komplett gesperrt werden. Ab 13:50 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar