10.4.2022 – Aggressives Verhalten in Villach

10.4.2022 Villach/Kärnten. In einer Villacher Diskothek kam es in der Nacht von 9. auf 10. April zu mehreren Festnahmen wegen aggressiven Verhaltens.

Aufgrund einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern kam es am 10. April 2022, um ca. 3:30 Uhr, zu einem Polizeieinsatz mehrerer Streifen bei einer Villacher Diskothek.

Beide Männer wurden von den einschreitenden Beamten mit dem Sachverhalt konfrontiert, als einer der beiden, ein 26- jähriger Villacher begann, die Beamten wüst zu beschimpfen. Der Mann wurde aufgefordert sein aggressives Verhalten einzustellen, was er jedoch nicht tat. Er wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum (PAZ) Villach gebracht.

Nach Schließung der Diskothek, um ca. 4 Uhr kam es im Bereich des Parkplatzes vor dem Lokal zu einem weiteren Handgemenge zwischen mehreren Personen. Dabei schrie ein offensichtlich stark alkoholisierter, 25-jähriger Villacher herum und griff mehrere Lokalbesucher körperlich an.

Trotz vorangegangener Aufforderung, sich zu beruhigen, wurde der Mann zunehmend aggressiver. Auch er wurde durch die Einsatzbeamten festgenommen.

Im Zuge der Festnahme begann ein vorerst unbeteiligter 19-jähirger Klagenfurter, welcher ebenfalls stark alkoholisiert war, die Polizisten derbe zu beschimpfen und anzugreifen. Er wurde daraufhin von den Polizisten aufgefordert, sich zu beruhigen, was er nicht tat. Der Mann wurde ebenfalls festgenommen und ins PAZ Villach gebracht.