1.7.2013 – Unfall auf B17 zwischen Günselsdorf und Wiener Neustadt

2.7.2013 Niederösterreich. Eine 30-jährige Frau aus dem Bezirk Baden lenkte ihren Pkw am 1.7.2013, gegen 10:40 Uhr, im Gemeindegebiet von Eggendorf, Bez. Wr. Neustadt, auf der B17 aus Richtung Günselsdorf kommend, in Richtung Wiener Neustadt.

Bei StrKm 35,6 kam sie aus bisher unbekannter Ursache auf das rechte Straßenbankett, verriss nach links und geriet dadurch ins Schleudern.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 63-jährige Frau aus Laxenburg auf der B17 in die Gegenrichtung. Als sie den schleudernden Pkw. auf sich zukommen sah, lenkte sie auf das rechte Straßenbankett aus, konnte einen Zusammenstoß aber auch nicht mehr verhindern.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal. Die 30-jährige Frau aus dem Bezirk Baden wurde schwer verletzt mit dem NAW in das Landesklinikum Wr. Neustadt eingeliefert. Die 63-jährige Laxenburgerin erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls in das LK Wr. Neustadt transportiert.

Beide Beteiligte wurden stationär aufgenommen, an den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Die B17 war bis 12.45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar