1.4.2022 – Raub in Tankstelle in der Schönbrunner Straße in Wien mit Schusswaffe

1.4.2022 Wien. Zwei vorerst unbekannte Täter sollen jeweils mit einer Schusswaffe und einer der beiden zusätzlich mit einem Messer bewaffnet gewesen sein als sie eine Tankstelle betreten, einen Angestellten bedroht und Bargeld gefordert haben sollen.

Anschließend seien sie mit Bargeld und Zigaretten in Richtung Gierstergasse geflohen. Eine Sofortfahndung nach den Tatverdächtigen durch die Polizei blieb erfolglos.

Die Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

• Täter 1: Zwischen 1,70 m und 1,75 m groß, dünne Statur, ausländischer Akzent, weiße Haube, schwarz roter Pullover, dunkle Jean, schwarze Schuhe, weiße Handschuhe, weiße FFP2-Schutzmaske, Handfeuerwaffe

• Täter 2: Zwischen 1,70 m und 1,75 m groß, dünne Statur, ausländischer Akzent, beige Schiebermütze, schwarzer Pullover, schwarze Jacke, beige Hose, schwarze Schuhe, schwarzes Tuch über dem Gesicht, Handfeuerwaffe und Messer

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, hat die Ermittlungen übernommen.

Sachdienliche Hinweise werden in jeder Polizeiinspektion entgegengenommen. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt.