9.4.2021 – Unfall in Villach

10.4.2021 Villach/Kärnten. Am 9.4.2021, um 22:20 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Mann aus Arnoldstein mit seinem PKW von Villach kommend, die Kärntner Straße, B83, in Richtung stadtauswärts.

Dabei kollidierte er mit der südwestlich der Fahrbahn befindlichen Betonleiteinrichtung, woraufhin der PKW auf das Dach gedreht wurde und ca. 50 m weiter zum Stehen kam.

Der Lenker konnte sich mit Hilfe von den ersteintreffenden Verkehrsteilnehmern an der Unfallstelle, aus dem Fahrzeuginneren befreien. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Ein durchgeführter Alko-Test vor Ort ergab eine mittelgradige Alkoholisierung. Die Rettung brachte ihn in das LKH Villach.

Die FF Tschinowitsch Turdanitsch war mit einem KLF und 6 Mann vor Ort und mit der Bindung der Fahrzeugflüssigkeiten betraut.

Bearbeitende Dienststelle:
VI Villach