7.7.2018 – Tod durch Ertrinken in Krumpendorf

8.7.2018 Krumpendorf/Kärnten. Am 7.7.2018, 11:50 Uhr, ging ein 63-jähriger Mann aus St. Egyden im Zuge einer Schwimmveranstaltung, einer Seeüberquerung von Sekirn nach Krumpendorf, in der Mitte des Wörthersees unter.

Die sofort von der ÖWR durchgeführten Tauchgänge und durch die Taucher der FF Krumpendorf blieben ergebnislos.

Aufgrund der Seetiefe von ca. 63 Metern, an der Stelle wo der Mann untergegangen war, mussten Spezialtaucher mit spezieller Ausrüstung eingesetzt werden.

WERBUNG:

Sie konnten die Leiche des Mannes bergen.