6.12.2017 – Unfall in Klagenfurt

6.12.2017 Klagenfurt/Kärnten. Am 6.12.2017, gegen 13:20 Uhr, führ ein 58-jähriger Angestellter aus Klagenfurt mit seinem PKW auf der Villacher Straße in westliche Richtung.

Bei der dortigen ENI Tankstelle wollte er nach links abbiegen und hielt wegen dem Gegenverkehr an.

Das Anhalten übersah, eine in gleicher Richtung mit ihrem PKW fahrende, 38-jährige Masseurin ebenfalls aus Klagenfurt.

WERBUNG:

Diese prallte dem PKW des Angestellten ungebremst hinten auf.

Bei dem Anprall wurden beide Fahrzeuglenker und eine 31-jährige Beifahrerin des Angestellten leicht verletzt und von der Rettung in das AUKH Klagenfurt eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.