5.2.2021 – Gefährliche Drohung in Greifenburg

5.2.2021 Greifenburg/Kärnten. Am 5.2.2021, um 11:13 Uhr, meldete sich ein vorerst unbekannter Anrufer telefonisch mit unterdrückter Telefonnummer auf der PI Greifenburg und gab sinngemäß an, dass er den Auftrag habe, 2 Polizeibeamte der PI Greifenburg zu vernichten und das er für € 20.000.- alles tun würde, da er das Geld dringend brauche.

Ein diensthabender Beamter konnte den Anrufer aufgrund einer vorangegangenen Amtshandlung an der Stimme eindeutig erkennen.

Beim Beschuldigten handelte es sich um einen 51-jährigen Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau.

Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete eine Vorführung zur sofortigen Vernehmung an und der Beschuldigte konnte unmittelbar nach der Tat an seiner Meldeadresse angetroffen werden.

Der Beschuldigte zeigte sich bei seiner Einvernahme geständig und gab als Tatmotiv an, die Tat als Folge einer Führerscheinabnahme vom Juli 2020 begangen zu haben. Er wurde auf freiem Fuß wegen gefährlicher Drohung angezeigt.