5.12.2017 – Arbeitsunfall in Spittal

5.12.2017 Spittal/Kärnten. Am 5. Dezember 2017, gegen 15:00 Uhr, führte ein 19-jähriger Tischlergeselle aus dem Bezirk Spittal/Drau in einer Tischlerei im Bezirk Spittal/Drau Arbeiten an einem Werkstück durch.

Im Zuge dessen entfernte er mit einem Stemmeisen überschüssigen Leim. Dabei rutschte der Arbeiter ab und fügte sich im Bereich des linken Handgelenkes/Unterarmes eine ca. 8 cm lange Schnittwunde zu.

Er wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung Winklern ins BKH Lienz gebracht.

WERBUNG: