30.7.2020 – Brand in Reißeck

31.7.2020 Reißeck/Kärnten. Am 30.7.2020, abends, bemerkte ein Nachbar durch die Wahrnehmung eines akustischen Brandmelders einen Wohnungsbrand in der Gemeinde Reißeck und verständigte die Feuerwehr.

Die gesamte Wohnung war zu diesem Zeitpunkt bereit stark verraucht.

Die mit 67 Mann im Einsatz stehenden Feuerwehren Penk, Kolbnitz und Obervellach konnten den Brand nach ca. 1 Stunde löschen.

Die Wohnung wird als Apartment vermietet und war zu diesem Zeitpunkt unbewohnt.

Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Personen kamen nicht zu Schaden.

Als Brandursache wird ein defekter Kühlschrank vermutet.

Die Erhebungen zur Klärung der Brandursache sind jedoch noch nicht abgeschlossen.