3.9.2022 – Internetbetrug in Villach

3.9.2022 Villach/Kärnten. In Villach wurde eine 33-jährige Frau über ein soziales Netzwerk auf ein Angebot von Pellets aufmerksam und bestellte anschließend auf der angegebenen Internetseite Pellets im Wert von mehr als 1.000 Euro.

Als sie nach erfolgter Zahlungsbestätigung per E-Mail eine weitere Zahlungsaufforderung für angebliche Portoversicherung und Steuern erhielt, überwies die Frau nochmals mehrere Hundert Euro auf ein französisches Konto.

Erst nach Aufforderung einer weiteren Zahlung wurde die Frau skeptisch und erstattete die Anzeige.