29.9.2021 – Brand in Prebl

30.9.2021 Prebl/Kärnten. Am 29.9.2021, gegen 14:30 Uhr, geriet in der Küche einer Wohnung in Prebl, Gemeinde und Bezirk Wolfsberg, aus noch ungeklärter Ursache eine am Herd stehende Pfanne mit Ölresten in Brand, wodurch eine starke Rauchentwicklung verursacht wurde.

Die 25-jährige Bewohnerin verließ kurz vor Ausbruch des Küchenbrandes mit ihrem 3-jährigen Kind die Wohnung.

Die Schwester der Geschädigten, die nebenan wohnt, hörte den Rauchmelder und stellte eine Rauchentwicklung sowie Brandgeruch fest, worauf sie die Feuerwehr alarmierte.

Beim Eintreffen der Feuerwehren Prebl, Gräbern, Twimberg und Wolfsberg, die mit 6 Einsatzfahrzeugen und 30 Mann im Einsatz standen, waren die Ölreste in der Pfanne bereits verbrannt, die Wohnung war verraucht und verrußt.

Es entstand lediglich geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.