29.8.2021 – Unfall in Klagenfurt

29.8.2021 Klagenfurt/Kärnten. Am 29. August 2021, um 01:21 Uhr, fuhr ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan mit seinem PKW auf der St. Veiter Straße in Klagenfurt Richtung stadtauswärts.

Aus bislang unbekannter Ursache verlor die Herrschaft über seinen PKW, kollidierte mit einer Mauer und schleuderte gegen eine Laterne.

Durch den Unfall wurde der Motorblock samt Getriebe aus dem Fahrzeug gerissen, welche folglich einen überdachten Stehtisch sowie einen Blumentopf eines angrenzenden Gasthauses beschädigten.

Durch den Unfall lösten beide Frontairbags aus.

Während der Unfallaufnahme und der Versorgung seiner Verletzungen verhielt sich der Mann äußerst aggressiv gegen die Polzisten und gegen die Sanitäter. Weiters verweigerte er den Alkotest.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich überdies heraus, dass der Mann nicht im Besitze einer Lenkberechtigung ist.

Am PKW waren keine Kennzeichen angebracht. Eine Überprüfung ergab, dass dieser nicht zum Verkehr zugelassen ist.

Der 25-Jährige wird der Behörde angezeigt.