29.8.2021 – Unfall bei St. Getraud

29.8.2021 St. Getraud/Kärnten. Am 29.8.2021, gegen 05:50 Uhr, fuhr eine 23-jährige Frau aus dem Bezirk Wolfsberg allein mit ihrem Pkw auf der Weinebene Landesstraße L 148, von der Landesgrenze kommend in Richtung St. Getraud.

Plötzlich querte für sie überraschend ein Rehwild die Fahrbahn.

Die Frau verriss ihren Pkw nach rechts und kam von der Fahrbahn ab. Nach ca. 100 m kam ihr Pkw im dortigen Wald, nachdem sie vier Bäume gestreift hat, total beschädigt zum Stillstand.

Die 23-Jährige wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der FF aus dem Unfallwrack geschnitten werden.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber C 17 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Uniklinikum Graz geflogen.

Die FF Wolfsberg, St. Gertraud, Kamp und Preitenegg, waren mit insgesamt neun Fahrzeugen und 63 Mann im Einsatz.