29.3.2021 – Arbeitsunfall in Klagenfurt

29.3.2021 Klagenfurt/Kärnten. Am 29. März 2021, gegen 08:00 Uhr, wollte in Klagenfurt/WS ein 62-jähriger Kraftfahrer aus Villach die Ladefläche seines LKWs für das Abladen öffnen.

Hierbei stand der Verriegelungsbolzen dermaßen unter Spannung, sodass dieser beim Öffnen den Kraftfahrer mit großer Wucht am Hinterkopf traf, wodurch er schwere Kopfverletzungen erlitt.

Der Verletzte wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt/WS gebracht.