27.12.2021 – Körperverletzung in Villach

28.12.2021 Villach/Kärnten. Am 27. Dezember 2021, um 19:00 Uhr, attackierte ein vorerst Unbekannter einen Jugendlichen, in einem Fast-Food-Restaurant in der Villacher Innenstadt. Dabei wurde seine Brille beschädigt.

Der Unbekannte flüchtete mit seinen Freunden aus dem Lokal. Kurz darauf warf einer der Unbekannten einen Feuerwerkskörper in eine Fußgängergruppe am Hauptplatz in Villach.

Dabei erlitt eine 21-Jährige ein Knalltrauma und musste in das LKH Villach eingeliefert werden.

Die Burschen wurden daraufhin von Passanten auf ihr Verhalten angesprochen. Sofort schlugen sie auf die Passanten ein.

Dabei wurde ein 17-Jähriger schwer, ein 20-Jähriger leicht und eine 17-Jährige ebenfalls leicht verletzt.

Im Zuge einer Sofortfahndung wurde ein 15-jähriger, Staatsangehöriger der Russischen Föderation, noch in der Innenstadt festgenommen werden.

Bei seiner Einvernahme gab der 15-Jährige an, er sei mit vier weiteren Burschen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren in der Villacher Innenstadt unterwegs gewesen.

Die bereits namentlich bekannten weiteren Tatverdächtigen werden in den kommenden Tagen einvernommen werden.

Die Ermittlungen werden fortgeführt.