27.11.2020 – Verkehrszeichendiebstahl im Bezirk St. Veit/Glan

28.11.2020 Bezirk St. Veit/Glan/Kärnten. Am 27.11.2020, gegen 22:20 Uhr, wurde ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen.

Dabei konnte im Kofferraum des Fahrzeugs ein transportabler Verkehrsständer samt Verkehrszeichen wahrgenommen werden.

Der Lenker zeigte sich geständig die Verkehrszeichen gestohlen zu haben und gab an, dass er diese für eine Geburtstagsfeier verwenden wollte.

Es handelte sich dabei um die Verkehrszeichen „Zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h“ und das Hinweiszeichen „Achtung Baustelle“ samt Holzständer.

Der Mann wird der StA Klagenfurt angezeigt.