21.8.2021 – Suchaktion in Villach

21.8.2021 Villach/Kärnten. Am 20. August 2021 gegen 17:00 Uhr erstattete ein Angestellter eines Altenheimes aus dem Bezirk Villach-Land telefonisch die Anzeige, dass ein 69-jähriger Heimbewohner abgängig sei und zuletzt gegen 14:00 Uhr im Heim gesehen wurde.

Nach einer erfolglosen örtlichen Fahndung durch die Polizeistreife wurde um 19:00 Uhr eine groß angelegte Suchaktion nach dem Abgängigen eingeleitet.

An der Suche nahmen drei Polizeistreifen, 2 Polizeidiensthundestreifen, Mitglieder Alpinpolizei, der Polizeihubschrauber sowie Mitglieder der Rettungshundebrigarde des Samariterbundes mit 10 Hundeführer und 12 Hunden und 14 Mitglieder der Bergrettung Villach.

Die Suche nach der vermissten Person im Umfeld des Seniorenheimes, welche erfolglos blieb, wurde am Freitag, um 23:30 Uhr, abgebrochen und wird am 21.08.2021 seit 08:00 Uhr fortgesetzt.