20.9.2022 – Körperverletzung im Bezirk Klagenfurt Land

21.9.2022 Klagenfurt/Kärnten. Am 20. September 2022, gegen 21:30 Uhr, schlugen aus bislang unbekanntem Grund drei syrische Staatsangehörige im Alter von 15, 16 und 16, in einer Unterkunft für unbegleitete Minderjährige im Bezirk Klagenfurt Land, mit Holzstangen auf einen 16-jährigen afghanischen Staatsangehörigen ein.

Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme wurde bekannt, dass der 16-jährige afghanische Staatsbürger, bereits am Vortag von sechs syrischen Staatangehörigen im Alter von 13 bis 17, in der gleichen Unterkunft, ebenfalls mit Holzstangen attackiert wurde.

An dieser Tat waren ebenfalls die drei bereits oben genannten Jugendlichen beteiligt.

Der 16-jährige afghanische Staatsbürger wurde bei beiden tätlichen Angriffen verletzt und im UKH Klagenfurt ambulant behandelt. Gegen drei der Angreifer wurde ein Annäherungs- und Betretungsverbot ausgesprochen. Diese wurden in andere Unterkünfte nach Klagenfurt und Villach gebracht.

Der Grund der beiden Attacken ist derzeit noch nicht bekannt und ist Teil der Ermittlungen. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die Tatverdächtigen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt werden.