20.7.2019 – Brand in Villach

21.7.2019 Villach/Kärnten. Am 20.7.2019, gegen 15:10 Uhr, nahm ein 63-jähriger Mann auf der Terrasse seines Wohnhauses in Villach Brandgeruch wahr.

Bei einer Nachschau konnte er im ersten Stock des Hauses eine Rauchentwicklung feststellen. Er versuchte mit einem Feuerlöscher in den ersten Stock zu gelangen, was ihm wegen der starken Rauchentwicklung nicht möglich war.

Die verständigte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Der Brand war aus bisher unbekannter Ursache bei einem Klimagerät ausgebrochen.

Das Gerät war teilweise verschmort und auch der Holzboden, wo das Gerät stand, war durch die Brandeinwirkung beschädigt.

Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Zur Brandbekämpfung standen die FF Fellach, Pogöriach und die HFW Villach mit insgesamt 30 Mann im Einsatz.