2.12.2020 – Brand in Pölling

2.12.2020 Pölling/Kärnten. In der Nacht zum 2.12.2020 brach in einem unbewohnten, alten einschichtig gelegenen und zur Gänze in Holzbauweise errichtetem Wohnhaus im Bezirk Wolfsberg aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus, wobei das Gebäude zur Gänze niederbrannte.

Der Brand wurde am 2.12.2020, gegen 06:30 Uhr, von entfernten Nachbarn zufällig entdeckt, die die Feuerwehr verständigte.

Im Einsatz stand die FF Pölling mit 6 Mann, die nur mehr Nachlöscharbeiten durchführen mussten.

Personen wurden nicht verletzt, die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Brandursachenermittlungen wurden eingeleitet.