18.3.2019 – Brand in Klagenfurt

18.3.2019 Klagenfurt/Kärnten. Am 18.3.2019, mittags, kam es in einem Kellerabteil in Klagenfurt vermutlich auf Grund eines Kurzschlusses zu einem Brand.

Aufgrund des raschen Einschreitens der Berufsfeuerwehr Klagenfurt, der Freiwilligen Feuerwehr St. Ruprecht und der Freiwilligen Feuerwehr St. Peter konnte der Brand umgehend gelöscht werden.

Der Brandentdecker, ein 17 Jahre alter Mann, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.