15.8.2018 – Motorradunfall in Lavamünd

15.8.2018 Lavamünd/Kärnten. Am 15. August 2018, gegen 15:30 Uhr, lenkte ein 23-jähriger Mann aus Niederösterreich sein Motorrad auf der Südsteirischen Grenzstraße (B 69) von Soboth kommend in Richtung Lavamünd.

In einer Rechtkurve rutschte sein Hinterrad weg, er kam zu Sturz, schlitterte in den Gegenverkehrsbereich und kollidierte mit dem Motorrad eines ebenfalls 23-jährigen Niederösterreichers.

Beide Motorradfahrer wurden dabei unbestimmten Grades verletzt.

WERBUNG:

Die Motorräder wurden in den angrenzenden Wald geschleudert.

Einer der beiden jungen Männer musste nach ärztlicher Erstversorgung in das LKH Wolfsberg und der Andere mittels RH C12 in das UKH Graz eingeliefert werden.

Zur Bergung der schwer beschädigten Motorräder stand die FF Soboth mit insg. 10 Mann im Einsatz.