15.2.2021 – Unfall in Villach

16.2.2021 Villach/Kärnten. Am 15. Februar 2021, gegen 13:00 Uhr, übersah in Villach ein 42-jähriger PKW-Lenker aus Villach mit seinem PKW einen 14-jährigen Fußgänger aus der Gemeinde Wernberg, Bezirk Villach-Land, der gerade am Schutzweg die Fahrbahn überquerte.

Es kam zur rechtwinkeligen Kollision zwischen PKW und dem Fußgänger, wodurch der 14-jährige Schüler seitlich zu Boden geschleudert wurde.

Dieser erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Ein mit dem PKW-Lenker durchgeführte Alkomatentest verlief negativ (0,00 ‰).