14.8.2021 – Unfall in Klagenfurt

14.8.2021 Klagenfurt/Kärnten. Am 14.8.2021, gegen 01:15 Uhr, kam ein 21 Jahre alter Mann aus Klagenfurt mit seinem PKW auf einer Kreuzung im Stadtgebiet von Klagenfurt ins Schleudern, weil er, laut eigenen Angaben, einer Gruppe Jugendlicher ausweichen habe wollen, die die Fahrbahn in diesem Bereich überquerten.

Wegen des Ausweichmanövers verlor er die Kontrolle über den PKW und touchierte die Hausmauer einer Bank.

Nach dem Verkehrsunfall setzte er seine Fahrt fort und fuhr an seine Wohnadresse. Dort bemerkte er, dass er eine Kennzeichentafel vom PKW verloren hatte und fuhr mit einem Fahrrad an die Unfallstelle zurück.

Dort angekommen, fand er die Kennzeichentafel, wurde jedoch von der bereits erhebenden Polizeistreife wahrgenommen, wie er mit dieser davonfahren wollte.

Der Mann flüchtete mit dem Fahrrad vor der Polizei. Er konnte jedoch angehalten werden. Ein Alkotest verlief positiv.