13.3.2019 – Forstunfall in Mallnitz

13.3.2019 Mallnitz/Kärnten. Am 13. März 2019, um 10:40 Uhr, war ein 58-jähriger Forstarbeiter aus dem Bezirk Spittal/Drau mit Windwurfarbeiten in einem Wald oberhalb von Mallnitz, Bezirk Spitta/Drau, beschäftigt.

Dabei schnitt er mit einer Motorsäge eine Wurzel von einem umgefallenen Baum. Von der Wurzel löste sich eine eineinhalb Meter breite Steinplatte und fiel gegen den Forstarbeiter.

Der Mann musste nach ärztlicher Versorgung mittels Tau durch den RK 1 aus dem unwegsamen Gelände geborgen werden.

Unbestimmten Grades wurde er in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

Im Einsatz standen die Rettung Obervellach, drei Mann der Bergrettung Mallnitz und der NH RK 1.