11.8.2021 – Motorradunfall auf der A2 bei Velden a. W.

12.8.2021 Velden a. W./Kärnten. Ein 66-jähriger Mann aus Graz lenkte am 11.8.2021, um 11:45 Uhr, sein Motorrad auf der A2 Süd-Autobahn aus Klagenfurt kommend in Fahrtrichtung Villach.

Im Gemeindegebiet von Velden a. W. fuhr er Höhe Velden-West von der A2 ab.

Im Bereich der Abfahrt, in der dortigen Rechtskurve, schloss er auf einen langsam fahrenden PKW auf. Um eine Kollision zu vermeiden, verriss er seine Maschine nach links und prallte gegen die Betonleitwand.

In weiterer Folge hob es den 66-Jährigen aus dem Sattel seiner Maschine und er touchierte mit dem linken Bein die Stange einer Leiteinrichtungstafel. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und blieb im Kurvenbereich liegen. Die Maschine prallte ca. 75 m nach der ersten

Anprallstelle gegen die Brückenmauer und kam am Grünstreifen zum Stillstand. Der 66-Jährige wurde durch eine zufällig vorbeikommende Ärztin erstversorgt, ehe er vom Hubschrauber RK 1 ins UKH Klagenfurt verbracht wurde.

Die Autobahnabfahrt Velden-West musste bis 13.00 Uhr gesperrt werden.