1.9.2021 – Arbeitsunfall in Villach

1.9.2021 Villach/Kärnten. Am 1. September 2021, gegen 13:30 Uhr, führte ein 33-jähriger Elektriker aus Villach in einer Halle eines Betriebes in Villach Elektroinstallationen durch.

Dabei stieg er auf eine an die Wand gelehnte vier Meter hohe Leiter.

Plötzlich rutschte diese weg und der Elektriker stürzte aus rund 3,5 Meter Höhe auf den Boden.

Er wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Dies wurde von Arbeitern außerhalb des Halle wahrgenommen.

Sieleisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Mann in das LKH Villach eingeliefert.