Drogendealer in Bruckneudorf festgenommen

16.8.2018 Bruckneudorf/Burgenland. Ein 28-jähriger afghanischer Staatsangehöriger konnte von Polizisten des Bezirkspolizeikommandos Neusiedl am See festgenommen werden, als er an einen 12-Jährigen und einen 15-Jährigen Drogen verkaufte.

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung, dass ein afghanischer Staatsbürger an Unmündige und Jugendliche im Bezirk Neusiedl am See Drogen verkaufen soll, konzentrierten sich die Ermittlungen der Drogenfahnder des Bezirkspolizeikommandos Neusiedl am See auf einen 28-jährigen, im Bezirk Neusiedl am See wohnenden Afghanen.

Schließlich wurde der Mann am 14. August 2018 am Bahnhof in Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See) von den Polizisten beobachtet, wie er an einen 12-jährigen und an einen 15-jährigen Burschen aus dem Bezirk Neusiedl am See Cannabis verkaufte.

WERBUNG:

Unmittelbar nach der Übergabe schritten die Fahnder ein. Der Drogendealer wurde festgenommen und die Suchtmittel, die der Mann noch bei sich hatte sowie jene, die die beiden Abnehmer bereits erworben hatten – insgesamt 11,4 Gramm Cannabisblüten – wurden sichergestellt.

Der 28-jährige afghanische Staatsbürger steht dringend im Verdacht, zumindest seit Dezember 2017 an eine Vielzahl von unmündigen oder minderjährigen Abnehmern im Bezirk Neusiedl am See, im Alter von 12 bis 15 Jahren, laufend Suchtmittel zu einem Preis von zehn Euro pro Gramm verkauft zu haben.

Der Drogendealer wurde in die Justizanstalt eingeliefert, weitere Ermittlungen der Kriminalisten des Bezirkspolizeikommandos Neusiedl am See sind am Laufen.