8.3.2019 – 2 Tote bei Brand in Neufeld

9.3.2019 Neufeld/Burgenland. Am gestrigen Vormittag kam bei einem Wohnhausbrand in Neufeld ein Ehepaar ums Leben.

Der Brand wurde gegen 09:00 Uhr von einer Frau entdeckt die über Notruf die Einsatzkräfte verständigte. Beim Eintreffen der freiwilligen Feuerwehr Neufeld stand der Dachstuhl des Einfamilienhauses bereits in Vollbrand.

Aus einem Zimmer im Obergeschoß war Rauch ersichtlich. Von der Feuerwehr wurde die Eingangstüre aufgebrochen und mit den Löscharbeiten im Obergeschoss begonnen.

Im Zuge der Löscharbeiten wurden im Schlafzimmer die Leichen der beiden Bewohner, ein 80 jähriger Mann und seine 83-jährige Gattin entdeckt uns ins Freie gebracht. Die anwesende Notärztin konnte nur mehr den Tod des Ehepaares feststellen.

Ein Fremdverschulden konnte bei der durchgeführten kriminalpolizeilichen Leichenbeschau ausgeschlossen werden.
Bei den Löscharbeiten waren neben der FF Neufeld auch noch die Feuerwehren aus Hornstein, Eisenstadt und Ebenfurth eingesetzt.

Aufgrund der raschen Brandbekämpfung bestand keine Gefährdung für angrenzende Objekte und sonstigen Personen.
Durch den Brand wurden das Obergeschoß und die Dachkonstruktion vollständig beschädigt.

Brandursache war laut Aussage der Beamten des Landeskriminalamtes ein Heizlüfter, der zu nahe an dem zur Genüge vorhandenen Gerümpel stand.

Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.