6.3.2019 – Störung der heiligen Messe im Martinsdom in Eisenstadt

7.3.2019 Eisenstadt/Burgenland. Während des Gottesdienstes im Martinsdom in Eisenstadt kam es zu einem Polizeieinsatz.

In den Abendstunden des 6. März 2019 fand im Dom zu St. Martin in Eisenstadt eine heilige Messe statt.

Im Verlauf der Feierlichkeiten betrat ein 38-jähriger slowakischer Staatsangehöriger den Hochaltar im Dom, zog seine Jacke sowie seinen Pullover aus, streckte die Arme in die Höhe und rief mit lauter Stimme „Ich bin Jesus“. Durch dieses Verhalten wurde der Gottesdienst empfindlich gestört.

Die verständigten Polizeibeamten trafen nach kurzer Zeit ein, wiesen den Mann aus der Kirche und brachten ihn zur nächsten Polizeidienststelle, wo eine Alkoholisierung des Slowaken festgestellt wurde.

Da sich der Mann sehr aggressiv verhielt, wurde er festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Eisenstadt gebracht.