26.2.2021 – Versammlung in Eisenstadt

27.2.2021 Eisenstadt/Burgenland. Am 26. Februar 2021, fand in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, in Eisenstadt eine angemeldete Versammlung unter dem Titel „Die Gefährdung der Grund- und Freiheitsrechte durch den derzeitigen Lockdown und die Corona-Gesetzgebung“ statt.

Es befanden sich meist vier bis fünf Personen bei einem vor Ort aufgestellten Informationsstand und führten Gespräche mit Passanten.

Im Zuge der Versammlung kam es zu drei verwaltungspolizeilichen Anzeigen gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen.