20.4.2018 – Unfälle im Burgenland

20.4.2018 Burgenland. Am heutigen Tag ereigneten sich im Burgenland einige Verkehrsunfälle mit Personenschaden.

In Eisenstadt kam es gegen 05.00 Uhr früh, in einem Kreisverkehr auf der B 52 zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, wobei eine 19-jährige Ungarin als Beifahrerin in einem der Kfz. leicht verletzt wurde.

Ebenfalls in Eisenstadt, dieses Mal auf der B 50 im Kreuzungsbereich mit der Auffahrt zur S 31, stieß ein 24-jähriger Mann aus Rumänien mit seinem Lkw. gegen das entgegenkommende Fahrzeug einer 42-jährigen Frau aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung. Beide Personen mussten in das Krankenhaus gebracht werden.

WERBUNG:

In Stegersbach im Bezirk Güssing prallte ein 24-jähriger Mann mit seinem Pkw. gegen einen abgestellten Lkw, dessen Lenker gerade Ladearbeiten durchführte. Der Pkw. überschlug sich dabei und kam wieder auf den Rädern zum Stehen; der 24-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt.

Zwischen Piringsdorf und Oberpullendorf stieß im Kreuzungsbereich mit der L 333 ein 15-jähriger Bursche mit seinem Mofa seitlich gegen einen auf der B 50 fahrenden Pkw. Der Lenker des Mofas wurde dabei leicht, sein ebenfalls 15-jähriger Freund, welcher sich auf dem Sozius befand, schwer verletzt.

In Apetlon, im Bezirk Neusiedl/See, stürzte eine 67-jährige Frau beim Absteigen von einem E-Bike auf den Asphalt und zog sich dabei Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.